Aktuelles

Amanal Petros gehört zu den besten Langstreckenläufern Deutschlands und, obgleich er die letzten vier Jahre eine Reihe von Titeln und Podestplatzierungen national und auch international gesammelt hat, steht er mit nur 23 Jahren noch am Anfang einer vielversprechenden sportlichen Karriere. Seit Beginn des Jahres startet der Bielefelder für den TV Wattenscheid 01. Der Grund für den Vereinswechsel war das professionelle Management, welches der traditionsreiche Spitzenclub im Ruhrgebiet bietet, um die Grundlage dafür zu schaffen, sich weiter in der deutschen Laufelite zu etablieren und auch internationale Meisterschaften zu laufen.

Mit einer großartigen Zeit beim Halbmarathon-Debüt in Verona startete Amanal vielversprechend ins neue Jahr. Seitdem ist er mehrere Bestzeiten gelaufen und hat beim Europacup geglänzt. Im WM-Jahr von Doha geht es vor allem um die Jagd auf Normen. Amanal ist nah dran, doch näheres können Sie unten im Newsbereich erfahren.

N

e

w

s

Telegram

27.08. Geplant letzter Versuch beim 55. Palio Citta della Quercia in Rovereto in Italien doch noch die WM-Norm über 5000m zu knacken.

10.08. Amanal wurde bei der Team-EM in Bydgoszcz/Polen über 5000m zwar Dritter, doch wurde er nachträglich wegen Betretens der Innenbahn disqualifiziert. Das deutsche Team gewann die Silber-Medaille. | Artikel

07.07. Vierwöchiges Trainingslager in St. Moritz.

07.07. Über 10000m auf Platz eins der deutschen und Platz drei der europäischen Jahresbestenliste. | DLV | EA

22.06. Amanal wollte beim Soundtrack in Tübingen über 5000m starten und vielleicht die WM-Norm unterbieten. Aufgrund der Wetterbedingungen musste die gesamte Veranstaltung bedauerlicherweise abgesagt werden. | Website

18.03. Bei der Langen Laufnacht in Karlsruhe lief Amanal im B-Lauf über 1500m in 3:45.73 Bestzeit. | Bericht

10.03. Vierwöchiges Höhentrainingslager in Flagstaff/USA. | Bericht

Telegram

N

e

w

s